Besondere Hilfen

Die Besonderen Hilfen im Überblick.

Die berufliche Rehabilitation bei uns ist nicht losgelöst von den gesundheitlichen Einschränkungen, die infolge einer Erkrankung oder eines Unfalls zu einem Bruch im Berufsleben führten. Zusätzlich zur Umschulung geht es für die Teilnehmenden darum, ihre noch neue Lebenssituation zu verarbeiten und Probleme zu bewältigen, um sich künftigen Herausforderungen stellen zu können. Dafür stehen ihnen sozialpädagogische, psychologische und medizinische Teams unterstützend zur Seite. Ihre Leistungen werden unter dem Begriff "Besondere Hilfen" zusammengefasst.

Medizinische Begleitung
Hierfür steht das medizinische Team zur Verfügung: Die Ärztinnen und Ärzte sind zuständig für die rehaspezifische Diagnostik, Beratung und Therapie. Dabei haben sie stets den ganzen Menschen im Blick und entwickeln ganzheitliche Lösungen für die Erhaltung und Förderung der Gesundheit sowie für gesundheitliche Störungen und Handicaps. Damit jeder Teilnehmende am Ende sein Reha-Ziel erreicht – trotz körperlicher oder psychischer Einschränkungen und ohne zeitliche Unterbrechung.

Psychologische Begleitung
Unsere Psychologinnen und Psychologen unterstützen bei persönlichen und familiären Problemen sowie beim Umgang mit psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Essstörungen. Dafür stehen Einzelgespräche als auch Gruppenangebote zur Verfügung.
Zu den zentralen Aufgaben der psychologischen Begleitung gehört darüber hinaus die Förderung ausbildungs- und arbeitsbezogener Kompetenzen wie Motivation, Verantwortungsbewusstsein oder auch Lernbereitschaft.
 Im Rahmen der Eignungsfeststellung ist das psychologische Team auch diagnostisch tätig.

Reha- und Integrationsmanagement
Während der gesamten beruflichen Rehabilitation werden die Teilnehmenden von den Reha- und Integrationsmanagern eng begleitet. Alle Informationen zur Durchführung einer beruflichen Reha fließen bei ihnen zusammen. In erster Linie leisten sie Hilfe zur Selbsthilfe. Die Teilnehmenden werden also dabei unterstützt, selbstständig Lösungen für Probleme zu finden. Das betrifft zum Beispiel alle Fragen, die eine Arbeitsmarktintegration oder Umschulung betreffen oder die sich auf das persönliche und familiäre Umfeld beziehen.