Reha-Vorbereitungslehrgang (RVL)

Der RVL im Überblick.

Der Reha-Vorbereitungslehrgang (RVL) eröffnet die Möglichkeit, vorhandenes schulisches Wissen aufzufrischen, zu aktualisieren und zu ergänzen. Ein Schwerpunkt liegt auf den Elementarkenntnissen in den Fachgebieten Deutsch und Mathematik. 

Der RVL dient als Hilfe, sich wieder in den Lernprozess hineinzufinden und Defizite abzubauen.

Heute müssen in allen Ausbildungen und für alle Arbeitstätigkeiten nicht nur Fachwissen, sondern auch Schlüsselqualifikationen wie Eigenständigkeit, Verantwortungsübernahme, Teamfähigkeit, Kommunikations- und Organisationsfähigkeit und Flexibilität vorhanden sein bzw. erworben werden. Der RVL ermöglicht es, sich auf diese Anforderungen im Ausbildungsprozess intensiv vorzubereiten.

Zielgruppe

Die Zielgruppe sind Teilnehmer, deren Schulbesuch oder Ausbildung schon länger zurückliegt und bei denen die Auffrischung des schulischen Wissens zur anstehenden Umschulung erforderlich ist. Der RVL ist weiterhin zur allgemeinen Vorbereitung auf die Ausbildung geeignet.