Unsere Berufsfindung-Spezial im Überblick.

Die Berufsfindung-Spezial wendet sich an Teilnehmer mit einer psychischen Vorerkrankung oder einer psychischen Behinderung. Sie ist konzipiert für Teilnehmer, die noch keine Vorstellungen über den weiteren beruflichen Lebensweg haben. Neben der allgemeinen intellektuellen Leistungsfähigkeit, dem Schulwissen in den Kulturtechniken und den gesundheitlichen Voraussetzungen werden die Motivation und die Arbeitsfähigkeit der Teilnehmer in modular aufgebauten Erprobungseinheiten überprüft und mit dem individuellen Berufsinteresse abgeglichen. Ergebnis des Kurses ist ein ausführlicher Ergebnisbericht mit einer Empfehlung des BFW für die weitere berufliche Rehabilitation, die die individuellen Interessen, Ressourcen und Problematiken der Teilnehmer sowie die Interessen des Reha-Trägers unter Berücksichtigung der aktuellen Arbeitsmarktlage und der Vermittlungschancen einbezieht.