GVG-Fachtagung “Für alle Lebensphasen: Rehabilitation in Deutschland”

Rehabilitation bietet Menschen in Krankheit und Krise passende Angebote. Sie umfasst, ausgehend von Kindheit und Jugend über das Berufsleben bis hin ins hohe Alter, jede Phase des Lebens.

Die Bedeutung der Rehabilitation geht weit über den unmittelbaren Nutzen für die Betroffenen hinaus. Als wesentlicher Baustein sozialer Sicherung stellt das Rehabilitationssystem in Deutschland auch einen gewichtigen Standortfaktor dar.

Dennoch wird Rehabilitation in Deutschland als Zukunftsthema bisher oft unterschätzt. Und das, obwohl ihre Bedeutung zunimmt: Denn der Altersdurchschnitt der deutschen Bevölkerung steigt. Auch die Arbeitswelt mit ihren Umbrüchen in Richtung Digitalisierung und steigenden Herausforderungen für den Einzelnen verändert sich rasant.

Ist die Rehabilitation in Deutschland für die Zukunft gewappnet? Mit welchen Problemen ist sie konfrontiert? Wie steht es um ihre Stellung im System der sozialen Sicherheit in Deutschland? Bekommt die Rehabilitation in Politik und Gesellschaft die Anerkennung, die ihr zusteht?

Diese und weitere Fragen möchten wir gemeinsam mit Ihnen auf unserer Fachtagung diskutieren.

Wir freuen uns auf den Austausch mit:

Karl Schiewerling, Vorsitzender der Rentenkommission „Verlässlicher Generationenvertrag“
Brigitte Gross, Deutsche Rentenversicherung Bund, Vorsitzende der GVG-Facharbeitsgruppe Rehabilitation
Dr. Petra Becker, Dr. Becker Klinikgesellschaft, Ko-Vorsitzende der GVG-Facharbeitsgruppe Rehabilitation
Dr. Monika Kücking, Leiterin der Abteilung Gesundheit des GKV-Spitzenverbandes
Alwin Baumann, Bündnis Kinder- und Jugendreha e.V.
Dr. Sylvia Beisel, Salus Klinik Lindow
Pierre Noster, INN-tegrativ gGmbH
Dr. Norbert Lübke, Kompetenz-Centrum Geriatrie, MDK Nord

https://rehanews24.de/gvg-fachtagung-fuer-alle-lebensphasen-rehabilitation-in-deutschland-am-28-11-2019-in-berlin/

Ort: Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund Luisenstraße 18, 10117 Berlin

Zurück