Jobs und Karriere

Wegweisende gesucht.

Wir sind mit 400 Mitarbeitenden an drei Berufsförderungswerken Bad Pyrmont, Goslar und Weser-Ems sowie weiteren Standorten im Norden der starke Partner für berufliche Integration und Qualifikation.

Die INN-tegrativ gGmbH bietet bedarfsgerechte Qualifizierungs- und psychosoziale Unterstützungsangebote zur Wiederaufnahme einer Arbeitstätigkeit für benachteiligte Erwachsene, insbesondere für Menschen mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung und Arbeitsuchende mit Bildungsgutschein. In den Berufsförderungswerken sowie einer wachsenden Zahl von regionalen beruflichen Reha- und Integrationszentren (BRIZ) halten wir wohnortnahe Angebote für den Wiedereinstieg in den Beruf vor. Sitz der Geschäftsführung ist Hannover.

Unseren Mitarbeitenden bieten wir gezielte Fortbildungen und Raum für die berufliche Entwicklung im Bereich der beruflichen Bildung und Rehabilitation. Gemeinsam mit unseren Kunden wie der Deutschen Rentenversicherung, der Agentur für Arbeit, Unfallkassen, Berufsgenossenschaften und Anderen erarbeiten wir in standortübergreifenden Teams regelmäßig neue und innovative Ansätze und Leistungen, die wir standardisiert in unseren Niederlassungen Schritt für Schritt einführen.

Zusätzliche betriebliche Altersversorgung

Tarifvertrag

Fortbildungen

Betriebssportangebote

Mensa


Unsere Vergütungen und Arbeitszeiten sind angelehnt an den TV-DN und beinhalten eine betriebliche Altersversorgung. An den Standorten der Berufsförderungswerke bieten wir darüber hinaus abwechslungsreiche und leckere Mahlzeiten zubereitet von unseren Küchenprofis sowie Betriebssportangebote.

 

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier:

 

Keine passende Position gefunden? Dann klicken Sie hier, um Ihre Initiativbewerbung einzureichen.

INN-tegrativ ist „Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2020“

Yourfirm.de, der führenden Online-Jobbörse für den Mittelstand im deutschsprachigen Raum, hat die  INN-tegrativ als „Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2020“ ausgezeichnet. Ziel der Auszeichnung ist es, die Vorteile mittelständischer Arbeitgeber bei Jobsuchenden in den Fokus zu rücken und ihnen Orientierung bei der Suche nach interessanten Arbeitgebern im Mittelstand zu geben.

Das Besondere an dieser Auszeichnung: Die Auslobung basiert nicht auf Umfragen, die oft niedrige Teilnahmequoten und somit eine nur bedingt aussagekräftige Datenbasis haben. Stattdessen wird das Zugriffs- und Leseverhalten der User auf mehr als 60.000 Stellenanzeigen innerhalb eines Jahres ausgewertet.

Basierend auf den drei Kategorien "erreichte Zielgruppe pro Anzeige", "Verweildauer/Lesebereitschaft" und "Aktivität" - wird ein Beliebtheitsindex für jeden Arbeitgeber ermittelt. Die 1.000 am besten bewerteten Firmen erhalten das Siegel „Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2020“.

Damit können wir einmal mehr zeigen, dass auch ein mittelständisches Unternehmen ein attraktiver Arbeitgeber ist und wir den Vergleich mit vermeintlich übermächtigen Großkonzernen bei der Personalsuche nicht scheuen müssen. Gerade in herausfordernden Zeiten, wie wir sie derzeit erleben, gilt es, diese Stärken selbstbewusst herauszustellen. Unser Siegel ist hierbei ein hilfreiches Qualitätsmerkmal.