Für unseren Standort in Goslar suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Mitglied der Unternehmensleitung als pädagogische Leitung für den Bereich Jugendhilfe (m/w/d) in Vollzeit


Ihre Herausforderung:

  • Konzeption und Aufbau / Umsetzung von Angeboten gem. §§ 27, 34 und 41 SGB VIII
  • Entwicklung und Fortschreibung fachlicher Standards
  • Standortübergreifende pädagogische Leitung der Angebote im Bereich Jugendhilfe; Personalführung und -entwicklung
  • Beratung und Coaching der Gruppenleitungen sowie Teamentwicklung
  • Verhandlungsführung mit örtlichen und überörtlichen Trägern der Jugendhilfe
  • Vertretung des Unternehmens in Gremien
  • Budgetverantwortung und –controlling für den Unternehmensbereich
  • Standortleitung des Berufsförderungswerkes Goslar

Ihr Profil:

  • Einschlägiger Studienabschluss (Diplom / Master) im Bereich Pädagogik, Soziale Arbeit / Sozialpädagogik
  • Nachgewiesene mehrjährige Leitungserfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe (Hilfen zur Erziehung), idealerweise im Bereich Einrichtungs- / Gruppenleitung
  • Nachgewiesene vertiefte Kenntnisse im Bereich des Kinder- und Jugendhilferechts
  • Nachgewiesene betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Wünschenswert sind Zusatzqualifikationen im Bereich Systemisches Arbeiten, Coaching und Konfliktmanagement / Mediation
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Organisations- und Koordinationstalent
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse und überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B

Die Vergütung erfolgt über einen hauseigenen Tarifvertrag (TV INN-tegrativ), der im Wesentlichen dem Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen (TV DN) entspricht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung als E-Mail an die:

INN-tegrativ gGmbH
Berufsförderungswerk Bad Pyrmont
Zentrales Bewerbermanagement
Winzenbergstraße 43
31812 Bad Pyrmont
 
Nähere Informationen zur Stelle erhalten Sie bei Herrn Pallinger, Telefon 0511 898440-102.
nbsp]
Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsdaten zu Auswertungszwecken temporär gespeichert werden.