Grundlagen Helfer/-in Baumaßnahmen Energie- und Gebäudetechnik

Den Einstieg in die Helferqualifizierung erleichtern. Grundkompetenzen erwerben.

Ihre Ansprechpartner im Jobcenter bzw. der Agentur für Arbeit prüfen, ob sie bereits die für die Qualifizierung notwendigen Kenntnisse im Lesen, Schreiben und Rechnen mitbringen. Falls nicht, kann ein vorheriges Training helfen, fehlende Techniken aufzufrischen oder neu zu erlernen oder Sprachkenntnisse zu vertiefen. Dieses Training ist so terminiert, dass nach erfolgreicher Teilnahme ein unmittelbarer Einstieg in die Qualifizierung Helfer/-in Baumaßnahme Energie- und Gebäudetechnik gelingen kann.

Inhalte: Medienkompetenz: z. B. Grundlagen der PC-Nutzung und Online-Anwendungen, Deutsch: z. B. Rechtschreibung, Grammatik, Text- und Leseverständnis, Mathematik: Grundrechenarten, Rechenregeln, Bruchrechnen, Dreisatz, Grundlagen der Lern- und Arbeitstechniken: z. B. Strukturierung und Steuerung von Lern- und Arbeitsprozessen, Techniken der Informationsbeschaffung
Förderung über Bildungsgutschein
Zielgruppe
  • arbeitslose Arbeitnehmer, die wieder in den Ersten Arbeitsmarkt integriert werden sollen
  • noch beschäftigte Arbeitnehmer, denen Arbeitslosigkeit (unmittelbar) droht sowie
  • beschäftigte Arbeitnehmer (Beschäftigtenqualifizierung, § 82 SGB III)
  • Dauer/Ort Das Training umfasst 310 Unterrichtsstunden à 45 Minuten von Montag bis Freitag und wird im INN-tegrativ Berufsförderungswerk Goslar angeboten
    nächster Termin Weser-Ems: 15.05.2024
    Goslar: 09.04.2024
    Webseite als PDF exportieren Webseite in pdf exportieren
    Zertifikatsnummer 2023M101009-10001 | Link ins Kursnet der Agentur für Arbeit
    Für Sie da INN-tegrativ gGmbH
    Berufsförderungswerk Goslar

    Tel: 05321 702-702
    Fax: 05321 702-113
    E-Mail an bfw-goslar@inn-tegrativ.de

    1)unverbindliche, geschätzte Bruttolohnhöhe nach Qualifizierung, plus Zulagen