Fahrradmonteur/-in

Qualifizierung_Umschulung_Zweiradmechatroniker/-in_Fachrichtung_Fahrradtechnik
Radfahren ist
wieder voll im
Trend
Der Beruf der Fahrradmonteure liegt wieder voll im Trend. Aufgrund des gesteigerten Gesundheitsbewusstseins und aktueller E-Bikes, gewinnt das Radfahren an Attraktivität und bleibt eine nachgefragte Sportaktivität.
Ihre Aufgaben:
Beschaffung,
Reparatur,
Verkauf
Als Fahrradmonteur/-in sind Sie dafür zuständig, Fahrräder zusammen zu bauen, zu warten bzw. zu reparieren oder sie den Wünschen Ihrer Kunden anzupassen. Bei der Herstellung von Bauteilen oder auch kompletten Fahrzeugen wenden Sie manuelle und maschinelle Metallbearbeitungstechniken an. Aber nicht nur die Reparatur oder das Zusammenbauen von Fahrrädern gehört zu diesem Beruf. Natürlich sind Sie gerade in kleineren Betrieben auch im Verkauf und Beratung tätig.
Ziele Ziele sind ein erfolgreicher Abschluss als Fahrradmonteur/-in vor der Handwerkskammer und die berufliche Integration.
Inhalte
  • Planung von Arbeitsabläufen
  • Kontrolle von Arbeitsergebnissen
  • Wartung, Prüfung und Einstellung von Fahrrädern und Systemen
  • Montage, Demontage und Instandsetzung von Bauteilen und Systemen
  • Herstellung und Instandhaltung von Systemen und Anlagen
  • Voraussetzungen/
    Qualifikation
    Sie sollten neben einer abgeschlossenen Schulausbildung über handwerkliches Geschick verfügen. Außerdem sollten sie eigeninitiativ sein und Kommunikationsbereitschaft besitzen. Spaß am Radfahren und Interesse am Thema Fahrrad sind eine weitere gute Grundlage.
    Tätigkeitsfelder
  • Zweiräder warten und reparieren
  • Fahrzeuge aus Einzelkomponenten herstellen oder anpassen
  • Beratung und Verkauf
  • Anforderungs-
    schwerpunkte
    im beruflichen Alltag
    Dauer/Ort 18 Monate inklusive Praktikum. Qualifizierungsstandort Goslar.
    Link zum Flyer Fahrradmonteur/-in
    Weitere Berufe Zweiradmechatroniker/-in FR Fahrradtechnik
    Zweiradmechatroniker/-in FR Motorradtechnik
    Kursnetnummer folgt für 2021
    Für Sie da INN-tegrativ gGmbH
    Berufsförderungswerk Goslar

    Tel: 05321 702-702
    Fax: 05321 702-113
    bfw-goslar@inn-tegrativ.de