Staattlich geprüfter Techniker

Bildcollage aus drei Bildern. Junge Frau mit älterem Kollegen reparieren eine Maschine, ein pneumatischer Roboter am Fließband, Frau an Standbohrmaschine.
Kurzbeschreibung Maschinenbautechniker sind gefragte Fachkräfte mit Führungskompetenzen. Als staatl. geprüfte/-r Techniker/-in können Sie in vielen Bereichen eingesetzt werden, Sie sind das Bindeglied zwischen Meister und Ingenieur. Der Berufsalltag ist äußerst abwechslungsreich, da Ihr Fachwissen auf viele Bereiche anwendbar ist.
Ihre Aufgaben Nach Ihrer Ausbildung sind Sie in der Lage, als staatl. geprüfte/-r Techniker/-in alle in der Praxis anfallenden Arbeiten selbständig zu verrichten. Sie sind in den Bereichen: Fertigung, Entwicklung, Konstruktion, Betriebsführung, Arbeitsvorbereitung, Planung und Qualitätsmanagement tätig. Außerdem können Sie Aufgaben in der industriellen Fertigung und Produktion übernehmen oder im technischen Ein- und Verkauf arbeiten.
Ziele Mit der Qualifizierung erlangen Sie die Fachhochschulreife bei entsprechender Voraussetzung sowie die Universitätszugangsberechtigung gemäß den Bestimmungen des Niedersächsischen Hochschulgesetzes.

Die Umschulung schließt mit einer staatlichen Abschlussprüfung
vor der Prüfungskommission des Landes ab.
Inhalte
  • Deutsch/Kommunikation
  • Fremdsprachen (nur englisch)
  • Politik
  • Mitarbeiterführung
  • Berufs- und Arbeitspädagogik/Arbeitssicherheit
  • Informationstechnik/Technische Kommunikation
  • Naturwissenschaften
  • Fertigungs- und Werkstofftechnik
  • Qualitätsmanagement
  • Konstruktionstechniken
  • CAD
  • Produktionsmanagement
  • Kraft- und Arbeitsmaschinen
  • Automatisierungstechnik
  • Technische Mechanik
  • Integrierte REFA-Ausbildung
  • Voraussetzungen/
    Qualifikation
    Sie benötigen einen Sekundarabschluss 1 oder einen gleichwertigen Bildungsstand sowie eine abgeschlossene handwerklich-technische Berufsausbildung und mindestens vierjährige Berufserfahrung (einschließlich Berufsausbildung oder einschlägige Berufstätigkeit von 7 Jahren)

    Die Befähigung, eigenverantwortlich zu handeln und die Umsetzung umfassender technischer Kenntnisse unter Anwendung komplexer DV-Systeme sind die notwendigen Eigenschaften den Maschinentechniker.
    Förderung Das Berufsbild ist für die Förderung über Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA) zugelassen.
    Tätigkeitsfelder
  • Inbetriebnahme, Wartung und Modifizierung von Steuerungen und Regelungen techn. Systeme
  • Planung, Konstruktion, Bau, Wartung und
  • Instandhaltung von Maschinenanlagen in
  • Fertigungsbetrieben sowie in der Grundstoffindustrie
  • Prozessoptimierung und Gestaltung von Prozessschnittstellen
  • Anforderungs-
    schwerpunkte
    im beruflichen Alltag
    Dauer/Ort 24 Monate inklusive betrieblicher Phase. (Eine freiwillige Betriebsphase, nur im Rahmen der Facharbeit!) Qualifizierungsstandorte sind Bookholzberg bzw. Goslar (in Zusammenarbeit mit der FWT Clausthal-Zellerfeld)
    Weitere Berufe Zweiradmechatroniker/-in
    Qualitätsfachmann/-frau mit DGQ-Zertifikat QAT
    Kursnetnummer und Beginntermin 12.08.2024 in Goslar und Bookholzberg
    Zertifikatsnr. bei Bildungsgutschein  
    Für Sie da INN-tegrativ gGmbH
    Berufsförderungswerk Goslar

    Tel: 05321 702-702
    Fax: 05321 702-113
    bfw-goslar@inn-tegrativ.de

    INN-tegrativ gGmbH
    Berufsförderungswerk Weser-Ems
    Tel: 04223 72-203
    Fax: 04223 72-228
    bfw-weser-ems@inn-tegrativ.de